Lorenzen Consulting

Personal- und
Organisationsentwicklung
Elsässer Platz 4
D 65195 Wiesbaden

Tel: +49 611 - 44 56 63 21

Methoden

Systemische
Organisationsentwicklung

Die von uns eingesetzten Methoden sind auf unser Grundverständnis in der Beratung von Organisationen in Form einer Systemischen Organisationsberatung abgestimmt.

Die Kompetenzen zur Lösung anstehender Fragestellungen sind nach diesem Beratungsverständnis bereits in der Organisation vorhanden.

Beratung muss unter dieser Annahme darauf hinwirken, dass die vorhandenen Kompetenzen zweckdienlich zur Lösungsfindung eingesetzt werden. Aufgrund der immanenten Spannungen bei anstehenden Veränderungen ist dies nicht selbstverständlich.

Zum anderen geht es in Beratungsprozessen auch immer wieder darum, prinzipiell vorhandene Lösungsmöglichkeiten sichtbar zu machen. Aufgrund von bisher nützlichen Überzeugungen oder aktuell vorherrschenden Strömungen im Unternehmen werden zugängliche Lösungen häufig nicht gesehen – und dies, obwohl sie knapp unter der Oberfläche der aktuellen Diskussion schon vorhanden sind. Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist es daher Annahmen und Überzeugungen in Bezug auf ihre Nützlichkeit für anstehende Herausforderungen in Frage zu stellen.

Im Ergebnis erreichen wir mit unseren Kunden pragmatische und von den beteiligten Menschen gemeinsam getragene Lösungen.

 

Mediation

Wenn unterschiedliche Blickwinkel auf ein Thema mit kontroversen Argumenten und Herzblut vertreten werden, wenn Interessen sich scheinbar gegenseitig ausschließen - und insbesondere, wenn unterschiedliche Meinungen über die Zeit zu einer verminderten Offenheit oder gar einem Vertrauensverlust in Arbeitsbeziehungen geführt haben - ist der Einsatz eines Mediators eine lohnende Investition.

In einem Mediationsverfahren unterstützt der Mediator als unbeteiligter Dritter die Beteiligten eine neue Sicht auf das strittige Thema einzunehmen und gemeinsam bisher nicht erkennbare Lösungen zu erarbeiten. Es entsteht der Raum schließlich auch die Arbeitsbeziehung selbst, empathisch und auf Augenhöhe zu klären.

Sci:VescoKODE®X
MotivStrukturAnalyse MSA®

Für spezifische Anwendungen, z.B. in der Vorbereitung von Fusionsprozessen und in der Organisationskultur-Diagnose, setzen wir das quantitative Verfahren Sci:Vesco zur Erhebung eines kollektiven Meinungsbildes und zur Ermittlung von Erfolgsfaktoren bei Veränderungsprozessen ein.

Im Bereich der Personalentwicklung arbeiten wir mit dem persönlichkeitsdiagnostischen Verfahren KODE® zur Kompetenzerhebung und mit der MotivStrukturAnalyse MSA® zur Identifikation der individuellen intrinsischen Motivation.

Zur Definition der benötigten Kompetenzen für eine Position oder zur Erarbeitung des Anforderungsprofils für Führungskräfte in einem bestimmten Unternehmen, verwenden wir das Kompetenzmanagement nach KODE®X.